AMIGA

Amiga (eigene Schreibweise auch: AMIGA) war ein Musiklabel des von Ernst Busch gegründeten Musikverlags Lied der Zeit Schallplatten-Gesellschaft mbH, Berlin. 1954 ging es über auf den staatlichen DDR-Tonträgerproduzenten VEB Deutsche Schallplatten Berlin und war im VEB nun dem Ministerium für Kultur nachgeordnet. Amiga sollte die Bandbreite der populären Musik abdecken. Darunter fielen Beat-, Rock- und Popmusik ebenso wie Jazz, Schlager, volkstümliche Musik und populäre Instrumentalmusik. Amiga wurde am 3. Februar 1947 gegründet und bestand bis 1994. Seitdem wird das Repertoire von mehr als 30.000 Titeln (von 2200 Schallplattenproduktionen und 5000 Singles) von der BMG Berlin Musik GmbH, jetzt Sony Music Entertainment vermarktet. Als Markenname für Veröffentlichungen von Tonträgern aus der DDR-Zeit wird Amiga weiterhin verwendet.

Quelle Wikipedia

Zur offiziellen Webseite von Amiga gelangt man hier

Eine sehr umfangreiche Übersicht aller Amiga Schellackplatten findet man hier

Vielen Dank an unseren Amiga Spezialisten und Kenner Martin Billing.

Seite 1 von 22
Artikel 1 - 15 von 328

8,50 € *

Helga Wille - Oh, Mr. Crosby / Kleiner Boy aus Portorico

6,50 € *

Detlev Lais - Glutrote Rosen / Ich küsse Ihre Hand, Madame

6,50 € *

Liselotte Malkowsky - Ruggediguh / I Got the Sun in the Morning

3,50 € *

Walter Dobschinski - My blue Heaven / Picke, packe, puck

7,50 € *

Amélie Baeker - Amapola / Jedem das seine

6,50 € *

Detlev Lais - Glutrote Rosen / Ich küsse Ihre Hand, Madame

6,50 € *

Helga Wille - Oh, Mr. Crosby / Kleiner Boy aus Portorico

6,50 € *

Kurt Henkels - Dorsey Boogie / Patrouille

6,50 € *
6,50 € *

Peter Rebhuhn / Rita Paul - I Know Why / Begin the Beguine

6,50 € *

H. Kudritzki - Five minutes more / Swing Promenade

6,50 € *

H. Kudritzki - Paper Doll / You always hurt

6,50 € *

Kurt Hohenberger und seine Solisten - Opus I / Sonata

7,50 € *

Kurt Hohenberger und seine Solisten - Take the "A" train / Besame mucho

6,50 € *